BAFA bestätigt humbee die Förderfähigkeit als innovatives Unternehmen im Rahmen von INVEST

VonJill Kondla

BAFA bestätigt humbee die Förderfähigkeit als innovatives Unternehmen im Rahmen von INVEST

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, hat der humbee solutions GmbH die Förderfähigkeit im Rahmen des INVEST Programmes bescheinigt.

Investoren, die sich an jungen, innovativen Unternehmen beteiligen, bekommen 20 Prozent der Beteiligungssumme zurückerstattet. Die Geschäftsanteile verbleiben komplett beim Investor. Verkauft der Investor nach einer Mindesthaltedauer von drei Jahren seine Anteile, so muss er den Zuschuss nicht zurückzahlen.

Durch die Neufassung der Förderrichtlinie zum 1.1.2017 gibt es zusätzlich zum Erwerbszuschuss einen Exitzuschuss. Dieser kompensiert die Steuern, die auf den Gewinn bei der Veräußerung von Anteilen zu entrichten sind.

In Deutschland gehen jedes Jahr zahlreiche innovative Gründerinnen und Gründer mit erfolgversprechenden Produkten und Dienstleistungen an den Start. Sie stehen für technischen und gesellschaftlichen Fortschritt und sichern die Grundlage von Wachstum und Beschäftigung.

Mit INVEST möchte das Bundeswirtschaftsministerium private Investoren dabei unterstützen, sich noch mehr für junge innovative Unternehmen zu engagieren.

Wir freuen uns, dass die humbee solutions GmbH nunmehr auch zum Kreis der förderfähigen innovativen Unternehmen gehört.

Über den Autor

Jill Kondla

Kommentar verfassen